Burn out

Burn out, heißt übersetzt ausgebrannt sein. 

In Deutschland beschreiben ca. 1,6 Mio. Menschen die Symptome eines Burn outs. 

Menschen, die sich den täglichen Anforderungen des Lebens nicht mehr gewachsen fühlen. 

Betroffene stehen ununterbrochen unter Stress, sind perfektionistisch veranlagt und können nicht gut NEIN sagen.

anwendungsgebiete_burnout-final

Symptome

Die Symptome zeigen sich in einer geistigen, seelischen und körperlichen Erschöpfung. Weitere Beschwerden können ein Leeregefühl, psychosomatische Symptome (wie z.B. Herzkreislaufprobleme, Magen- Darmbeschwerden, Rückenschmerzen, Kopfschmerzen etc.), sowie Schlafstörungen, depressive Gefühle, Angst, Wertlosigkeit und ein Rückzug aus sozialen Kontakten sein. 

Der Alkoholkonsum steigert sich nicht selten, um den Druck nicht so spüren zu müssen. Um aus dem Hamsterrad aussteigen zu können, bedarf es einer neuen Technik der Stressverarbeitung und des Stressabbaus.

Möglichkeiten

Wer in einem Burn out gelandet ist, bekommt die Chance Grundlegendes in seinem Leben zu verändern. Durchhalten um jeden Preis ist nicht die Lösung. Ausgebrannt sein fordert uns auf alte Strategien aufzugeben, nicht mehr zu kämpfen, uns für einen anderen Weg zu öffnen. Sehr wichtige Lebensfragen kommen auf: „Was will ich wirklich?“ „Was will ich nicht mehr?“ „Was stresst mich so sehr“ (evtl. Glaubensmuster).

In einer unterstützenden Therapie geht es darum, wieder in die eigene Kraft zu kommen und zu einer inneren Gelassenheit zu finden. 

Leben Sie Ihr Leben, bevor das Leben Sie lebt!

"Es ist häufig schwer das Glück in uns zu finden und es ist ganz unmöglich es anderswo zu finden."

- Nikolas Chanfort